Der Oberbürgermeister läuft mit – Spendenlauf Düsseldorf – Leipzig

Ich freue mich gerade so sehr, denn heute war ein großer Tag für mein Spendenlaufprojekt von Düsseldorf nach Leipzig.

Ich darf nämlich verkünden, dass der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Herr Thomas Geisel, mein Spendenlaufprojekt von Düsseldorf nach Leipzig unterstützen wird. Und er wird nicht einfach nur beim Start dabei sein und mich mit einem Startschuss auf die Strecke schicken. Nein. Er wird sogar selbst mitlaufen 🙂

Und zwar vom Rathaus, wo wir starten werden, bis zur Stadtgrenze.

Bereits im Vorfeld hatte der Gesundheitsdezernent, Prof. Dr. Meyer-Falcke angedeutet, dass Herr Geisel das Projekt gerne unterstützen möchte und sogar selbst mitlaufen wolle. Allerdings war da noch nichts in trockenen Tüchern.

Umso mehr freute ich mich, als ich dann am Montag vom Büro des Oberbürgermeisters angerufen worden bin. Man teilte mir mit, dass der Oberbürgermeister gerne meinen Lauf unterstützen möchte. Als ich nachfragte, ob es möglich sei, Herrn Geisel kurzfristig persönlich zu treffen, bot man mir den heutigen Tag an.

Ich habe mich dann mit Sigi Bullig in Verbindung gesetzt, der mich bei meinem Lauf als Support unterstützen wird. Sigi habe ich gebeten mitzukommen, um ein paar Fotos zu machen.

Da mir das Büro am Telefon noch nicht zusichern konnte, dass Herr Geisel mitlaufen würde, nutzte ich die Chance und sprach ihn selbst darauf an. Ich habe ihn gefragt, ob er ein paar Meter mitlaufen würde und er sagte, dass er sogar sehr gerne bis zur Stadtgrenze mitlaufen würde. Ich war platt und überglücklich nach dieser Aussage. Der Termin ist auch schon in seinem Kalender geblockt und ich freue mich nun, mit unserem Oberbürgermeister anlässlich meines Spendenlaufes bis zur Stadtgrenze zu laufen.

Durch diese großartigen Nachrichten geht es nun motiviert weiter mit der Organisation des Laufes und ich werde Euch natürlich hier auf den Laufenden halten.

In kürze werde ich Euch das Team vorstellen. Also, Ihr dürft gespannt sein.

Euer Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.