TorTour de Ruhr 2016 230km – Der mentale Aspekt und letzte Gedanken bevor es losgeht

Nun sind es keine 2 Tage mehr und so langsam macht sich auch bei mir die Anspannung breit. Die Gedanken kreisen. In den letzten Tagen wurde ich oft gefragt, was mir auf einer solch langen Strecke durch den Kopf geht, wie ich mit Schmerzen umgehe und ob ich mich irgendwie ablenke. TorTour de Ruhr 2016 230km – Der mentale Aspekt und letzte Gedanken bevor es losgeht weiterlesen

Eine Woche zittern – Die Tortour in Gefahr

Ich bin erleichtert…

…und dankbar! Aber dennoch:

Am 03. April 2016 ist es passiert. Der Supergau: Ich bin  umgeknickt in der Vorbereitung zur Tortour de Ruhr.

Dabei begann der Tag richtig gut. Ich habe morgens zunächst mit meinem Projekt „Laufen macht Freu(n)de“ am Frühlingslauf im Volksgarten teilgenommen. Der Lauf lief richtig gut. 5km in 18:38 Min. AK-Sieg und Platz 9 gesamt. Eine Woche zittern – Die Tortour in Gefahr weiterlesen